Klima wandelt Migration

Ein Film zu den Auswirkungen des Klimawandels

Der Anstieg des Meeresspiegels als Folge des Klimawandels betrifft vor allem Saaten wie die Niederlande und Bangladesh. Viele Teile dieser Länder liegen unterhalb des Meeresspiegels.

Dieser Film von Anna Cavazzini and Christoph Knorr zeigt, wie die Menschen in den beiden betroffenen Staaten damit umgehen. Die Niederländer können sich durch Deiche, Poldern und Sperrwerke noch relativ gut gegen das Wasser schützen, doch den Menschen in Bangladesch bleibt oft nur die Option ihren Wohnsitz zu verlassen und in Gebiete mit besseren Lebensbedingungen zu flüchten.

In der öffentlichen Debatte ist das Thema klimabedingter Migration noch nicht wirklich angekommen. Es gibt im internationalen Recht keine anerkannte Definition für Personen, die wegen der Vernichtung der Umwelt oder Klimawandel fliehen müssen. Dieser Film will das Thema besser beleuchten und auf die Folgen des Klimawandels insbesondere für Entwicklungsländer aufmerksam machen.

(Bilder: Screenshots vom Film)


Quelle: Global Marshall Plan Foundation